Der Ehrenhain, 1. Seite


 



Unsere alte Roselies-Kaserne beherbergte im Ehrenhain, gelegen zwischen Stabsgebäude, Exerzierplatz und Kammergebäude, die Gedenksteine der Traditionsregimenter des Panzerbataillons 24.

Mit der Schließung der Roselies-Kaserne sind diese zunächst in der Heinrich der Löwe-Kaserne aufgestellt und von dort zum ehemaligen Posthof an der Helmstedter Straße geschafft worden. Dort wurden sie mit weiteren Gedenksteinen Braunschweiger Truppenteile in einen neu geschaffenen Ehrenhain aufgestellt. Dieser Ort sollte der endgültige Standort sein. Aber es kam anders. Das Posthofgelände wurde veräußert und damit ist eine dauerhafte Nutzung nicht gegeben.

Viele Jahren haben wir uns dort zu den Gedenkfeierlichkeiten zum Volkstrauertag getroffen. Und immer öfter taucht die Frage auf, wo können wir die Steine würdig platzieren, wenn wir das jetzt genutzte
Areal räumen müssen.

Nun scheint der neue Standort geklärt. Wenn auch noch etliche
Unklarheiten bestehen, so wird es doch so wie nebenstehend gezeigt
oder so ähnlich aussehen. Hoffen wir nur, das er der richtige ist. Aber noch ist der Umstelltermin ungewiss. Warten wir weiterhin ab.



03. Jan. 2012                                                                                    Armin Lienstädt
B1

B2

Hier beide Baugebiete neben einander gestellt. Der Stellplatz ist
eine öffentliche Grünfläche der Stadt Braunscheig und somit für
alle zugänglich.

Seite:    2    3    4    5    6    7    8    9    10   11         

Pfeil